Dr. med. Lisa Heiberger

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0

Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Dr. med. Lisa Heiberger

Präambel:

Ayurveda ist ein ganzheitliches Gesundheitssystem. Dr. med. Lisa Heiberger bietet in diesem Bereich ihren Teilnehmern* unterschiedliche Leistungen an – unter anderem Mentorings, Seminare und Ausbildungen (im Weiteren zusammengefasst als „Kurse“ bezeichnet). Die Teilnahme an allen Angeboten setzt eigenverantwortliche Lernbereitschaft voraus. Alle Angebote sind Basis für einen freien, aktiven und selbstverantwortlichen Prozess.  

(*) Der besseren Lesbarkeit halber wird im Folgenden der Ausdruck „Teilnehmer“ sowohl für weibliche als auch männliche Teilnehmer verwendet.

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zur Teilnahme an Kursen, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Teilnehmer“) mit Lisa Heiberger hinsichtlich der auf der Website von Lisa Heiberger dargestellten Leistungen abschließt.

(2) Abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nur Vertragsbestandteil, wenn Lisa Heiberger diesen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

(3) Unternehmer im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(4) Lisa Heiberger hält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Der Teilnehmer wird hierüber vollumfänglich und rechtzeitig, spätestens jedoch vier Wochen vor Inkrafttreten der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in Kenntnis gesetzt. Widerspricht der Teilnehmer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung, dann gelten die geänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. Widerspricht der Teilnehmer den geänderten Bedingungen fristgemäß, so ist Lisa Heiberger berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen Inkrafttreten sollen oder zu bisherigen Bedingungen fortzusetzen. 

§ 2 Leistungen

(1) Lisa Heiberger führt Präsenz- und Online-Live-Kurse durch.

(2) Der Leistungsumfang, der Kursbeginn sowie die Kurszeiten bestimmen sich nach den jeweiligen Kursbeschreibungen auf der Website oder nach individuellen Vereinbarungen.

(3) Lisa Heiberger erbringt ihre Leistungen mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen. Sie ist in der Auswahl und Gestaltung des Lehrinhaltes frei, wobei Lisa Heiberger sich bemüht um die Gestaltung eines anspruchsvollen, abwechslungsreichen, die Kreativität, Erkenntnis und Motivation der Teilnehmer besonders förderten Lernplans. Einen bestimmten Erfolg schuldet Lisa Heiberger aber nicht. Insbesondere übernimmt sie keine Gewähr dafür, dass sich beim Teilnehmer ein bestimmter Lernerfolg einstellt oder dass der Teilnehmer ein bestimmtes Leistungsziel erreicht. Dies ist nicht zuletzt auch vom persönlichen Einsatz und Willen des Teilnehmers abhängig, auf den Lisa Heiberger keinen Einfluss hat.

(4) Alle Leistungen zielen ausschließlich der Gesundheitsförderung. Die Teilnahme ist keine Psychotherapie oder Heilbehandlung und soll und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme an den Angeboten setzen eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Bei Beschwerden mit Krankheitswert sollte sich der Teilnehmer in ärztliche Behandlung begeben. Es werden keine medizinischen Diagnosen gestellt oder medizinische Therapieempfehlungen erteilt. Dabei ist zu beachten, dass Lisa Heiberger trotz ihrer Ausbildung zur Schulmedizinerin im Rahmen ihrer Leistungen keine schulmedizinische Diagnostik oder Therapie anbietet. Es werden lediglich gesundheitliche Analysen nach ayurvedischen Kriterien durchgeführt und auf Basis dessen gesundheitsfördernde Empfehlungen angeboten. Die Zusammenarbeit basiert auf ganzheitlicher Gesundheitsberatung und Lehre nach den Prinzipien des Ayurveda. Es werden entsprechend keine medizinischen Heilungsversprechen erteilt. Die Verantwortung für die eigene Gesundheit liegt beim Klienten. Für durchgeführte Therapien jeder Art entgegen ärztlichen Rats übernimmt Lisa Heiberger keine Haftung.

(5) Die im Rahmen der Gesundheitsberatung zum Verzehr empfohlenen Produkte sind Nahrungsergänzungsmittel und somit keine Heilmittel. Sie ersetzen nicht die ärztlich verordneten Medikamente. Diese bleiben unberührt. Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche oder private Krankenversicherung ist nicht möglich.

(6) Die Mentorin verpflichtet sich, keinerlei Informationen über die Person des Klienten an Dritte weiterzugeben. Falls die Mentorin in einem anderen Rahmen (z.B. Seminare, Supervision) über den Mentoring-Prozess sprechen möchte, wird sie dies in anonymisierter Form tun und keinerlei Informationen weitergeben, die einen Rückschluss auf die Identität des Klienten zulassen.

§ 3 Vertragsschluss/Vertragspflichten 

(1) Der jeweilige Vertrag über Leistungen, die über den Online-Shop angeboten werden, kommt im Rahmen des Bestellablaufs über den Online-Shop oder außerhalb vom Online-Shop über persönliche Kommunikation (z.B. E-Mail) zustande. Bei sonstigen Leistungen, die nicht über den Online-Shop angeboten werden, findet der Vertragsschluss durch Kommunikation zwischen den Parteien direkt statt.

(2) Für den Fall, dass sich irgendwelche relevanten Daten des Teilnehmers ändern, insbesondere der Name und/oder die Anschrift und/oder sonstige Kontaktdaten, ist er verpflichtet, dies unverzüglich unaufgefordert mitzuteilen. 

(3) Die Vertragslaufzeit und die Kursdauer bestimmt sich nach der im Onlineshop angegebener Kursdauer oder nach mündlicher Absprache zum ersten Mentoring-Termin.

§ 4 Widerrufsrecht

Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung von Lisa Heiberger, abrufbar unter https://www.lisa-heiberger.com/widerrufsbelehrung mit Widerrufsformular.

§ 5 Vergütung

(1) Alle Preisangaben verstehen sich als Endpreise. 

(2) Die Vergütungshöhe ergibt sich aus dem jeweiligen, für den Zeitpunkt der Anmeldung, gültigen Preisen, die auf der Website veröffentlicht sind.

(3) Im Honorar sind alle Aufwände zur Durchführung der Kurse, d.h. Vor- und Nachbereitungen, enthalten.

(4) Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF Dokumentes Versand.

(5) Die Zahlung erfolgt mittels der vereinbarten Zahlart.

(6) Gerät der Teilnehmer mit der Zahlung der Vergütung in Verzug, ist Lisa Heiberger berechtigt, weitere Leistungen zu verweigern.

(7) Für Mentoring-Kurse gilt: Mentoring-Zeiten, die über die max. 90 min (Rahmenzeit) hinausgehen, werden minutengenau zusätzlich abgerechnet.

(8) Die Kosten für das Mentoring werden grundsätzlich weder von gesetzlichen noch von privaten Krankenkassen übernommen, sondern sind vom Klienten persönlich als Selbstzahler-Leistung zu tragen.

§ 6 Änderungen oder Absagen

(1) Änderungen der Kurszeiten (insb. Seminare und Ausbildungen) durch Lisa Heiberger sind aus sachlichem Grund möglich, soweit dies den Teilnehmern zumutbar ist.

(2) Lisa Heiberger behält sich das Recht vor, Kurse (insb. Seminare und Ausbildungen) abzusagen, sofern eine Mindestanzahl von Teilnehmern für die Aufnahme des betroffenen Kurses (Seminar / Ausbildung) nicht zusammenkommt.

(3) Lisa Heiberger behält sich das Recht vor einzelne Kurstermine zu verschieben, wenn diese infolge von technischen Problemen nicht durchgeführt werden können.

(4) Kommt ein Kurs oder Kurstermin aufgrund einer Absage seitens Lisa Heiberger nicht zustande, wird Lisa Heiberger die Teilnehmer darüber unverzüglich per E-Mail informieren.

(5) Wird ein Kurs seitens Lisa Heiberger endgültig abgesagt, wird keine Kursgebühr berechnet. Soweit diese schon entrichtet wurde, erfolgt Rückerstattung. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

(6) Bei Mentoring-Kursen gilt ergänzend, wie folgt:

    1. Termin-Umbuchungen sind für den Teilnehmer bis 48h vor Terminbeginn kostenlos möglich.
    2. Bei Absagen oder Umbuchungen nach dieser 48h-Frist fällt das volle Honorar an.
    3. Wird ein gebuchter Termin wiederholt vom Teilnehmer nicht fristgemäß abgesagt, so muss kein weiterer Termin von Lisa Heiberger angeboten werden. Dieser Termin verfällt dann. Der Anspruch auf die Zahlung für den Termin bleibt bestehen, soweit dies nicht nachweislich unverschuldet vom Teilnehmer ist.
    4. Bei Abbruch eines gebuchten Mentorings durch den Teilnehmer gibt es kein Anspruch auf Erstattung etwaiger geleisteter Zahlungen.
    5. Verstrichene Zeit der Mentoring-Sitzung, welche durch unpünktliches Erscheinen des Klienten entsteht und ggf. an die max. 90min angehängt werden müssen, werden in voller Höhe zusätzlich berechnet.

§ 7 Pflichten des Teilnehmers

(1) Der Teilnehmer ist nur höchstpersönlich zur Teilnahme an den Angeboten berechtigt.

(2) Lisa Heiberger ist berechtigt Teilnehmer aus einem wichtigen Grund von einem Kurs auszuschließen. Als wichtige Gründe gelten etwa dauerndes nachhaltiges Stören anderer Kursteilnehmer oder des Lehrpersonals.

(3) Bei den Online-Mentorings gilt ergänzend:

Der Teilnehmer ist verpflichtet, sicherzustellen, dass er die notwendigen technischen Voraussetzungen erfüllt, um an Online-Mentorings teilzunehmen. Insbesondere ist eine Webcam für die Teilnahme verpflichtend und der Teilnehmer ist zur Bereithaltung einer Internetverbindung auf eigene Kosten verantwortlich.

§ 8 Vertragsdauer/ Kündigung

(1) Die jeweilige Laufzeit ergibt sich aus der jeweiligen Vereinbarung zu der gebuchten Leistung.

(2) Verträge mit einer automatischen Beendigung bedürfen keiner Kündigung und enden automatisch mit Erreichen des Laufzeitende.

(3) Eine außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(4) Zuviel bzw. zu wenig gezahlte Beiträge werden auf der Basis vertraglich vereinbarter Vergütung/Kursstunde anteilig zurückerstattet bzw. nachgefordert.

§ 9 Haftung

(1) Lisa Heiberger haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

(2) Lisa Heiberger bietet ihre Online-Mentorings nach Maßgabe der aktuellen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Internets an. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es hierbei immer mal zu Störungen und Beeinträchtigungen bei der Übertragung kommen kann.

(3) Für sonstige Schäden haftet Lisa Heiberger nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht).

(4) Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 10 Höhere Gewalt

(1) Lisa Heiberger ist von der Leistungspflicht in Fällen höherer Gewalt befreit. Als höhere Gewalt gelten, alle unvorhergesehenen Ereignisse, sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner Partei zu vertreten sind.

§ 11 Urheberrecht

(1) Die Arbeitsmaterialien und alle Darstellungen jedweder Art von Lisa Heiberger zu den Kursen sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Der Teilnehmer darf die Materialien, die von Lisa Heiberger zur Verfügung gestellt werden, ohne Einwilligung von Lisa Heiberger nicht vervielfältigen und/ oder sonst wie verbreiten.

(3) Lisa Heiberger gewährt dem Teilnehmer ein widerrufliches, einfaches, nicht übertragbares, zeitlich auf die Vertragslaufzeit und weltweit geltendes Recht zur Nutzung der vertraglichen Inhalte.

§ 12 Anwendbares Recht

(1) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

§ 13 Alternative Streitbeilegung

(1) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

(2) Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen des jeweiligen Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Textform.

(2) Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder während der Vertragsdauer unwirksam werden, so wird diese Vereinbarung in allen übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt und gilt unverändert weiter. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine andere, zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Stand: 20.09.2023

 
Nach oben scrollen